Die Imkerei Freudhofmaier befindet sich in Oberkreuzstetten, im schönen Weinviertel. In dieser Region kann üblicherweise dreimal im Jahr Honig geerntet werden.

Die Saison beginnt mit der Rapsblüte und anderen Frühjahrsblüten. Kurz darauf wird der Robinienhonig (oft bekannt als Akazienhonig) geschleudert. Abschließend wird vor der Winterauffütterung der Sonnenblumenhonig geerntet.

Die Bienenstände mit den sanftmütigen Insekten (Apis mellifera carnica) stehen im eigenen Garten.
Mit den Ertragsvölkern wird nicht gewandert, sie befinden sich das ganze Jahr über am selben Stand.

 

 

Die Nachzucht erfolgt mit den vitalsten Völkern aus dem eigenen Völkerbestand, damit sich die Bienen bestmöglich an den Standort anpassen und akklimatisieren können.

Zur Bienenpflege werden ausschließlich die honigeigenen Stoffe Ameisensäure und Oxalsäure verwendet.

© Freudhofmaier